Oliver Drechsel konzertiert in Haus Eller

Hammerflügel

Tafelklaviere

Kielinstrumente

Pianos

Sammlung Dohr
Pianomuseum Haus Eller
Historische Tasteninstrumente

Fortepianos

Square Pianos

Harpsichords

Pianos

© 1998-2019 by
Christoph Dohr

aktualisiert
Dienstag, 10.09.2019 9:40

I031

1845 | Piano Console Jean Henri Pape (Paris) #5700

Piano Console Pape - Modell mit gesägten Konsolenunterfängen

Kurzcharakteristik: siehe Piano Console # 5039. Datierung nach anderer Lesart auch "1843". Diese jüngere der beiden Piano-Consolen weist ein anderes äußeres auf: Gesägte Kapitelle stützen die Tastatur. Die Console ist stimm- und spielbar (der Voreigentümer hatte vor dem Verkauf alle Saiten spannungsfrei gesetzt; zwecks Erhaltung des zum Teil morbiden Original-Bezugs ist das Instrument derzeit auf einen deutlich tieferen Kammerton gestimmt) und in fast vollständigem und damit sehr gutem Original-Erhaltungszustand (Leuchter, Scharniere, Notenpult inkl. Lederscharniere), es fehlen acht Saiten des Original-Bezugs, ein Leuchter und ein Hammerstilfängerfilz.

Voreigentümer: Privatbesitz, Albertville (Frankreich)