Oliver Drechsel konzertiert in Haus Eller

Hammerflügel

Tafelklaviere

Kielinstrumente

Pianos

Sammlung Dohr
Pianomuseum Haus Eller
Historische Tasteninstrumente

Fortepianos

Square Pianos

Harpsichords

Pianos

© 1998-2019 by
Christoph Dohr

aktualisiert
Mittwoch, 19.06.2019 15:03

I068

1901 (ca.) | Piano Rudolf Ibach Sohn #40082

Piano Rudolf Ibach Sohn #40082; Totale Piano Rudolf Ibach Sohn #40082, Schutzmarkenzeichen
Piano Rudolf Ibach Sohn #40082, Seriennummer Piano Rudolf Ibach Sohn #40082
Piano Rudolf Ibach Sohn #40082, Pedalerie Piano Rudolf Ibach Sohn #40082, Emblem auf Resonanzboden
Piano Rudolf Ibach Sohn #40082, geöffnet Piano Rudolf Ibach Sohn #40082, Wirbelfeld

 

Kurzcharakteristik

  • gehobenes deutsches Piano für das häusliche Musizieren und üben um 1900.
  • Schlagstempel mit Produktionsnummer auf Mechanikblock oben links und an mehreren weiteren Stellen im Instrument;
  • weitere Nummer: 968 (Modellnummer?)
  • 3 Pedale, davon mittleres Pedal mit feststellbarem Moderator (Filzstreifen)
  • 7 Oktaven Umfang
  • Oberdämfung
  • Untertasten-Belag Elfenbein
  • Maße 66 cm T x 147 cm B x 130 cm H
  • Jugendstilmotiv in mittlerer Kassette; Kerzenleuchte in beiden äußeren Kassetten fehlen.
  • Zustand des Instrumentes: voll spielbar (Generalüberholung ca. 2000?)

Voreigentümer: Schenkung April 2012 Gisela Kümmerling, Köln.

Literatur:

  • Hubert Henkel, Art. "Ibach Sohn, Rud.", in: ders., Lexikon deutscher Klavierbauer, 1. Aufl. Frankfurt/Main 2000, S. 276-280
  • Jan Großbach, Atlas der Pianonummern, 10. Aufl. Frankfurt/Main 2005, S. 171 f.