Oliver Drechsel konzertiert in Haus Eller

Hammerflügel

Tafelklaviere

Kielinstrumente

Pianos

Sammlung Dohr
Pianomuseum Haus Eller
Historische Tasteninstrumente

Fortepianos

Square Pianos

Harpsichords

Pianos

© 1998-2019 by
Christoph Dohr

aktualisiert
Mittwoch, 19.06.2019 15:03

I028

1940 (?) | Stumme, klappbare übeklaviatur N. N.

Kurz-Beschreibung:

  • augenscheinlich Einzelanfertigung; klappbare Klaviatur in einem abschließbaren Holzkoffer
  • separates, Untergestell (tischartig) aus Holz mit einklappbarem Fußgestell
  • Das in das Untergestellt einsteckbare Notenpult fehlt.
  • Gewicht: (1) Koffer 7 kg. (2) Tastatur 9 kg. (3) Untergestell 7 kg - insgesamt schwer und unhandlich!
  • Umfang: 7 ¼ Oktaven A2 bis c5
  • Federwiderstand verstellbar; Klaviatur in der Mitte klappbar (Teilungspunkt e1-f1)

Literatur:

  • Paul de Wit's Weltadreßbuch der Musikinstrumentenindustrie, Leipzig 1929
  • Jens Witter: Das Klavierlexikon. Namen und Fabrikate, 2. Ausgabe: Verlag Michael Kircheis, Schillingsfürst 2000, S. 110 (Sp. 4) u. S. 832 (Sp. 3)