Oliver Drechsel konzertiert in Haus Eller

Hammerflügel

Tafelklaviere

Kielinstrumente

Pianos

Sammlung Dohr
Pianomuseum Haus Eller
Historische Tasteninstrumente

Fortepianos

Square Pianos

Harpsichords

Pianos

© 1998-2021 by
Christoph Dohr

aktualisiert
Montag, 04.10.2021 8:48

I183

1933 | Cembalo zweimanualig Modell "Dulcken" J. C. Neupert (Bamberg) #15688

Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688

 

 

 

  • Ambitus [Klaviatur-Umfang]: F1-f3 = 5 Oktaven [notabene: J. C. Neupert warb in seinen Broschüren bis in die Anfänge des 21. Jahrhunderts mit der Angabe des "Tonumfanges". Aufgrund des 16'- und des 4'-Registers ergibt sich bei diesem Modell ein "Tonumfang" von F2-f4 = 7 Oktaven, der jedoch spielpraktisch nicht von Relevanz ist]
  • Interne Modellbezeichnung: "D4"
  • drei Bezüge: 16' (umsponnen), 8', 4' werden von vier Springerreihen angespielt.
  • Länge: 250 cm; Breite xx cm; Korpushöhe: xx cm; Gewicht: xx kg
  • zwei Manuale, Holz-Springer mit Leder-Bekielung
  • Register Untermanual: 81', 16', 4'; geteilte Laute auf 8' [und 16' (Neupert: "Theorbe")?]; Pianozug für 81'.
  • Register Obermanual 82', zupft denselben Bezug wie das Untermanual an, allerdings an deutlich "nasalerer" Stelle; 4' als Transmission aus dem Untermanual; Pianozug für 82'. Die geteilte Laute wirkt damit auch auf 82'.
  • Mögliche Maximal-Registrierung je Manual: UM 16', 8', 4'; OM 8', 4'
  • Untertastenbelag schwarz, Obertasten weiß (beides Bakelit)
  • vier Pedale (von links): 8'1, 16', 4', 8'2; alle Pedale wirken positiv, d.h. sie schalten durch Treten das betreffende Register ein. In der oberen Stellung (ungetreten) sind die Register ausgeschaltet. In der unteren Stellung lassen sich die Pedale durch eine kleine Verschiebung nach außen rasten.
  • vier Handzüge für geteilte Laute (je links und rechts im Vorsatzbrett) und die beiden Pianoschaltungen (rechts im Vorsatzbrett). Die Lauten- und piano-Züge wirken durch Herausziehen; die Wirkung der piano-Züge kann durch einen mit Riffelschraube verstellbaren Schlitten nachgestellt werden.
  • Schiebekoppel für die 4'-Transmission.
  • Mischung aus Hebel- und Fähnchendämpfung
  • keine (!) Manualkoppel
  • Holzrastenbauweise mit offenem Unterboden, ohne Gußrahmen
  • drei sich konisch verjüngende Beine mit rundem Grundriss, ohne Rollen.
  • Jedes Register hat seine eigene, durch Stellmuttern und Kontermuttern in der Höhe einzeln justierbare Dockenleiste aus unterseitig mit Filz garniertem Messing. Diese vier - zudem verschieden hoch montierten - Dockenleisten verhelfen dem Instrument zu einer pittoresken Optik.

J. C. Neupert: Werbemappe (vor 1956)

Kurzbeschreibung: zweimanualiges (Konzert-)Instrument, das bei einer Länge von 250 cm zwei Manuale und vier Register (darunter einen 16' im unteren Manual) sowie weitere Spielhilfen bzw. Hilfsregister anbietet - jedoch von beiden Manualen aus (wenn auch mit je eigener Springerreihe und dadurch unterschiedlichem Anzupfpunkt) denselben 8'-Bezug spielt.

Kommentar: Die Geschichte des Cembalo-Baus hat im 20. Jahrhundert einige Kapriolen geschlagen. War es doch zunächst durchaus nicht angesagt, historische Tasteninstrumente möglichst originalgetreu zu kopieren, sondern das Überkommene kreativ weiterzuentwickeln.  Das Modell "Dulcken" [D4] weist konstruktiv durch die 4'-Schiebekoppel und den Verzicht auf einen eigenen Bezug für das 8'-Register im Obermanual "museumsreife" Besonderheiten auf.

Provenienz: Geschenk von Ilse Bruns (Bremen) am 21. Februar 2021 an die Sammlung Dohr. Das Instrument war von ihrem Vater 1933 bei Neupert erworben worden.

Literatur: siehe die Angaben zu den jüngeren Neupert-Instrumenten; Broschüre Hans Neupert: Die Behandlung moderner Cembali, Spinette und Klavichorde. Sonderdruck Bärenreiter-Verlag Kassel o.J.

Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688 Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688
Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688
Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688
Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688
Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688 Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688
Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688
Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688 Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688
Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688 Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688
Cembalo zweimanualig Modell 'Dulcken' J. C. Neupert (Bamberg) #15688