Oliver Drechsel konzertiert in Haus Eller

Hammerflügel

Tafelklaviere

Kielinstrumente

Pianos

Sammlung Dohr
Pianomuseum Haus Eller
Historische Tasteninstrumente

Fortepianos

Square Pianos

Harpsichords

Pianos

© 1998-2024 by
Christoph Dohr

aktualisiert
Mittwoch, 29.05.2024 16:29

Inventarium der Sammlung Dohr

chronologisch nach Erwerbsdatum; die Vergabe von Inventar-Nummern erfolgte ab Mai 2015; zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Bestand befindliche Instrumente etc. erhielten keine Nummer. Im Frühjahr 2024 wurden Stühle u.ä. aus dem Nummernkreis "I" herausgenommen und deren Inv.-Nrn. neu belegt.

Tasten-Instrumente
(inkl. Toypianos, stumme Klaviaturen, Mechanik-Modelle)

1998

(Mai)

I001 Spinett Johann Heinrich Silbermann (1767). Kopie von J. C. Neupert, (Bamberg) #31076 (1998)
zur Beschreibung

1999

(Mai)

Clavichord Modell "Salzburg" Kurt Wittmayer (Wolfratshausen)
nicht mehr im Bestand (Abgang 1999) - siehe Neuakquisition Mai 2024 [I211]

(Juni)

Hammerklavierchen "Mahr", Kopie von J. C. Neupert (Bamberg)
nicht mehr im Bestand (Abgang 1999)

(August)

Cembalo einmanualig "Blanchet", Kopie von J. C. Neupert (Bamberg)
nicht mehr im Bestand (Abgang 1999)

(November)

I002 Clavichord Wilhelm Heinrich Baethmann (Hannover 1799). Kopie von J. C. Neupert (Bamberg) #31208 (1999)
zur Beschreibung

2000

(Januar)

Salonflügel Modell "Maestro" Eduard Seiler (Kitzingen) #155.534 (1995)
nicht mehr im Bestand (Abgang 2010)

(Juni)

Cembalo zweimanualig Kurt Sperrhake (Passau) #791781 (1979)
nicht mehr im Bestand (Abgang 2000)

(August)

I003 Tafelklavier Sébastien Erard (Paris) o.Nr. (1786)
zur Beschreibung

(November)

I004 Hammerflügel Christian Erdmann Rancke (Riga) o.Nr. (ca. 1825)
zur Beschreibung

2001

(März)

I005 Tafelklavier anonym (englisch) o.Nr. (ca. 1800)
zur Beschreibung

(Mai)

I006 Konzertflügel Theodor Stöcker (Berlin) #944 (ca. 1868)
zur Beschreibung

(August)

Spinett Modell "Silbermann" J. C. Neupert (Bamberg)
nicht mehr im Bestand (Abgang 2001)

Clavichord Modell "Philipp Emanuel" J. C. Neupert (Bamberg)
nicht mehr im Bestand (Abgang 2001) - siehe Neuakquisition Oktober 2023 [I247]

(September)

I007 Tischspinett Maendler-Schramm (München) #318 (1932)
zur Beschreibung

(Oktober)

Konzertflügel 270 cm J.C. Neupert (Bamberg) #11600 (1924)
nicht mehr im Bestand (Abgang 2005)

(November)

I008 Tafelklavier Zumpe & Buntebart (London) (1771)
zur Beschreibung

I009 Virgil Practise Clavier (New York) # 5786 (1899)
zur Beschreibung

(Dezember)

I010 Klein-Cembalo Klaus Senftleben, (Buxtehude) # 61 12 88 (Dezember 1961)
zur Beschreibung

2002

(Februar/März)

I011 Hammerflügel Joseph Baumgartner o.Nr. (ca. 1830)
zur Beschreibung

(25. April 2002; ehem. Sammlung Prof. Dr. Rulffs; alphabetisch nach Hersteller):

I012 Stutzflügel Bösendorfer (Wien) # (1909)
zur Beschreibung

I013 Tafelklavier John Broadwood & Sons (London) # 21619 (1817)
zur Beschreibung

I014 Short Drawing Room Grand John Broadwood & Sons (London) #2266/11131 (1865)
zur Beschreibung

I015 Tafelklavier Christopher Ganer (London) o.Nr. (ca. 1790)
zur Beschreibung

I016 gestutzter Hammerflügel C[onrad?] Graf (Wien) #7125/7701 [??] (ca. 1841)
zur Beschreibung

I017 Salonflügel Kirkman & Son (London) #? (1865)
zur Beschreibung

I018 Salonflügel Pleyel & Wolff # 68941 (1877)
zur Beschreibung

I019 Hammerflügel William Stodart (London) #7668 (ca. 1827; compensation frame)
zur Beschreibung

I020 Konzertflügel Johann Baptist Streicher, & Sohn (Wien) #5886 (1861)
zur Beschreibung

I021 Tafelklavier Walter [, Anton] & Sohn (Wien) o.Nr. (ca. 1820)
zur Beschreibung

Nota: Insgesamt wurden 2002 14 Instrumente, darunter fünf aufrechte Klaviere, aus der Sammlung Rulffs erworben; die fünf aufrechten Klaviere wurden im November 2008 bei Rulffs gegen den Stutzfügel von C[onrad?] Graf eingetauscht.

(April 2002)

I022 Stumme Koffer-Übeklaviatur "Albert Bürger" (Koblenz) Hersteller: Seiler, E. D. (Liegnitz) (1925?)
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2002)

I004 Hammerflügel Christian Erdmann Rancke (Riga) o.Nr. (ca. 1825) (Hauptarbeiten)
zur Beschreibung

I020 Konzertflügel Johann Baptist Streicher, & Sohn (Wien) #5886 (1861) (Hauptarbeiten)
zur Beschreibung

I014 Short Drawing Room Grand John Broadwood & Sons (London) #2266/11131 (1865) (Hauptarbeiten)
zur Beschreibung

2003

(Januar)

I023 Konzertcembalo Maendler-Schramm (München) #251 (1931)
zur Beschreibung

(Februar)

I024 Lyraflügel ("M.A." = Michael Althammer?) (ca. 1835)
zur Beschreibung

I025 Tafelklavier Jean Henri Pape (Paris) #2961 (1835)
zur Beschreibung

(August)

I026 "Cembalino" Neupert, J. C. (Nürnberg/Bamberg) # 20537 (1962)
zur Beschreibung

(Oktober)

I027 Piano Console Jean Henri Pape (Paris) #5039 (1842)
nicht mehr im Bestand (Abgang 2020)
zur Beschreibung

(Dezember)

I028 Stumme, klappbare Übeklaviatur anonym (1940?)
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2003)

I011 Hammerflügel Joseph Baumgartner o.Nr. (ca. 1830)
zur Beschreibung

I006 Konzertflügel Theodor Stöcker (Berlin) #944 (ca. 1868)
zur Beschreibung

2004

(Februar)

I029 Piano "Niche de Chien" [François] Soufleto et Cie. (Paris) (1838)
zur Beschreibung

(Juni)

I030 Tafelklavier Johannes Pohlman[n], (London) o. Nr. (1780)
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2004)

I004 Hammerflügel Christian Erdmann Rancke (Riga) o.Nr. (ca. 1825)
(neuer Bezug, Nacharbeiten)
zur Beschreibung

2005

(Januar)

I031 Piano Console Jean Henri Pape (Paris) #5700 (1845)
zur Beschreibung

(Mai)

Umzug der Sammlung Dohr in einen denkmalgeschützten Dreiseithof nach Bergheim-Ahe; in den nächsten Monaten Benennung des Denkmals als "Haus Eller" und schrittweise Firmierung als "Pianomuseum"; zum Weiteren siehe das Terminarchiv.

(Juni)

I032 Clavichord anonym (süddeutsch) (1750/1770)
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2005)

I030 Tafelklavier Johannes Pohlman[n], (London) o.Nr. (1780) (Aufarbeitung des Äußeren)
zur Beschreibung

2006

(Februar)

I033 Tafelklavier Johann Peter Moos (Nürnberg) o.Nr. (ca. 1820)
zur Beschreibung

(Mai)

I034 kurbelgetriebenes Walzenklavier J. Gilardenghi (Marseille) #?? (ca. 1880)
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2ßß6)

I003 Tafelklavier Sébastien Erard (Paris) o.Nr. (1786)
zur Beschreibung

I023 Konzertcembalo Maendler-Schramm (München) #251 (1931)
zur Beschreibung

I007 Tischspinett Maendler-Schramm (München) #318 (1932)
zur Beschreibung

I010 Klein-Cembalo Klaus Senftleben, (Buxtehude) # 61 12 88 (Dezember 1961)
zur Beschreibung

I026 "Cembalino" J. C. Neupert (Nürnberg/Bamberg) # 20537 (1962)
zur Beschreibung

2007

(März)

Die Website "www.pianomuseum.eu" bzw. "www.haus-eller.de" geht online.

(April)

I035 Harmonium einmanualig, ohne Pedal
zur Beschreibung

(Mai)

I036 Hammerflügel nach Johann Jakob Könnicke (1796). Kopie von J. C. Neupert, Bamberg #31466 (2007)
zur Beschreibung

(August)

I037 Tafelklavier Schiedmayer & Soehne (Stuttgart) # 9731 (1875): strahlenförmiger Bezug
zur Beschreibung

(Dezember)

I038 Kleincembalo Kurt Hutzelmann (Eisenberg/Thüringen) # 1733 (1967)
zur Beschreibung (wie I046; glattes Notenpult)

 

(Restaurierungen in 2007)

I032 Clavichord anonym (süddeutsch) (1750/1770)
zur Beschreibung

I020 Konzertflügel Johann Baptist Streicher, & Sohn (Wien) #5886 (1861) (Nacharbeiten)
zur Beschreibung

I014 Short Drawing Room Grand John Broadwood & Sons (London) #2266/11131 (1865) (Nacharbeiten)
zur Beschreibung

2008

Pianino Prein, Friedrich (Köln) (ca. 1920)
nicht mehr im Bestand (Abgang 2009)

zweimanualiges Konzertcembalo Gebr. Ammer (Eisenberg) # 261 (1940)
nicht mehr im Bestand (Abgang 2020)

I041 Tafelklavier John Broadwood & Sons (London) # 36232 (1827)
zur Beschreibung

(Januar)

I042 großes Konzertcembalo Pleyel Modell "Wanda Landowska" #183548/22 (1927)
zur Beschreibung

I043 einmanualiges Cembalo "Ruckers" Gebr. Ammer (Eisenberg) # 743 (1952)
zur Beschreibung

(Februar)

I044 Hammerflügel Anton Biber Nürnberg o.Nr. (ca. 1830)
zur Beschreibung

I045 Tafelklavier Schiedmayer & Soehne (Stuttgart) # 9688 (1875): kreuzsaitiger Bezug
zur Beschreibung - Abgang August 2022

(Juli)

I046 Kleincembalo Kurt Hutzelmann (Eisenberg/Thüringen) # 1720 (1967)
zur Beschreibung (durchbrochenes Notenpult)

(August)

I047 Hammerspinet Steen Nielsen (Kopenhagen/Dänemark) # 325 (1977)
nicht mehr im Bestand - nach Totalschaden 2019 ersetzt durch I137
zur Beschreibung

(September)

I048 Pedalklavier Richard Neufeind (Berlin) #?? (ca. 1910)
zur Beschreibung

fünf Modelle historischer Mechaniken
Einzelanfertigungen für das Pianomuseum durch J. C. Neupert (Bamberg) o.Nr. (2008):

  • I049 Clavichord-Mechanik (18. Jahrhundert)
  • I050 Stoßzungen-Mechanik (nach Gottfried Silbermann 1747, dieser wiederum nach Bartolomeo Cristofori ca. 1700)
  • I051 Tangenten-Mechanik (nach Franz Jakob Späth & Christoph Friedrich Schmahl; Regensburg ca. 1780/90)
  • I052 Prellzungen-Mechanik ("Wiener Mechanik") inkl. Moderator (nach Johann Jakob Könnicke, ca. 1790)
  • I053 Kiel-Mechanik (18. Jahrhundert; Cembalo einmanualig, ein Register)
    (Dezember)

I147 Modell einer modernen Klaviermechanik "Renner" o. Nr. (ca. 1990)
zur Beschreibung

I148 Modell einer modernen Flügelmechanik "Young Chang" o. Nr. (ca. 1990)
zur Beschreibung

I149 Modell einer modernen Klaviermechanik "Renner" o. Nr. (ca. 1990)
zur Beschreibung

I054 Großer Salonflügel Rudolf Ibach (Schwelm) # 30872 (1897)
Besonderheit: Strahlenklaviatur
zur Beschreibung

I055 Clavichord Modell 145 Maendler-Schramm (München) #281 (1932)
zur Beschreibung

2009

I056 Spinett Modell SO "Silbermann" J. C. Neupert (Bamberg) # 16227 (1936)
zur Beschreibung

I057 Tafelklavier F. Dörner & Sohn (Stuttgart) #?? (ca. 1860)
Beschreibung in Vorbereitung
Provenienz: Schenkung Familie Kirdorf, Mittelrhein, 2009.

(Januar)

I058 Tafelklavier anonym in Spinett-Bauweise (ca. 1850)
zur Beschreibung

(Dezember)

I059 Salonflügel Pleyel, Wolff & Cie. (Paris) # 104198 (1894)
zur Beschreibung

2010

I060 Stumme Koffer-Übeklaviatur Seiler, E. D. (Liegnitz) (1925?)
zur Beschreibung

I061 Pedalklavier Wilhelm Hirl (Berlin) # 231 (1903)
zur Beschreibung

(Februar)

I062 Dirigenten-Klavier Jakob Erbe (Eisenach) #xxx (ca. 1900)
zur Beschreibung

2011

(Februar)

I063 Cembalo einmanualig Hans Eberhard Hoesch, (Hagen-Kabel) # 26 (1935) nach Quartcembalo Andreas Ruckers, Antwerpen 1627
zur Beschreibung

I064 Cembalo zweimanualig Modell "Cristofori" J. C. Neupert (Bamberg) # 18786 (1956)
zur Beschreibung

(August)

I065 Konzertklavier (Piano) E. Göricke (Berlin) #xxx (ca. 1895)
zur Beschreibung

(Oktober)

I066 Cembalo zweimanualig Modell "14" Kurt Sperrhake (Passau) # 57.1618 (1957)
zur Beschreibung - nicht mehr im Bestand -- Abgang 2019

2012

I067 Tafelklavier Jean Henri Pape (Paris) #2958 (1835)
zur Beschreibung

(April)

I068 Piano Rudolf Ibach (Schwelm) #40082 (ca. 1901)
zur Beschreibung - nicht mehr im Bestand - Abgang 2016

(Juni)

I069 Kleinklavier (sog. "Pianochord") Theodor Mannborg (Leipzig) #53257 (1935)
zur Beschreibung

(Juli)

I070 Pianino / Cottage Upright John Broadwood & Sons (London) # 23951 (1863)
zur Beschreibung

(August)

I071 Theinola Otto Thein (Bremen - Hamburg) (ca. 1910)
zur Beschreibung

(Oktober)

I072 Dirigenten-Klavier Jakob Erbe (ca. 1895)
zur Beschreibung

2013

(Mai)

Kleinspinett Olof Lindholm (Borna/Sachsen) o.Nr. (?; ca. 1965)
nicht mehr im Bestand - Abgang Herbst 2019

(Oktober)

I074 Tafelklavier Knowles & Allen (Aberdeen/Scotland; Hersteller: Broadwood & Sons, London) #606 (1809)
zur Beschreibung

(November)

I075 aufrechtes großes Klavier Johann Bernhard Klems, (Sohn; Düsseldorf) o.Nr. (1880)
zur Beschreibung

(Dezember)

I076 Tafelklavier Schiedmayer & Söhne (Stuttgart) # 9645 (1875)
kreuzsaitiger Bezug
zur Beschreibung

2014

(März)

I077 Tischspinett Maendler-Schramm (München) #309 (1932)
zur Beschreibung

(Juli)

I078 Stumme Klaviatur "GA" (österreichisch) in Clavichord-Gestalt (ca. 1880)
zur Beschreibung

(August)

I079 Hammerflügel William Stodart (London) #10398 (ca. 1837; compensation frame)
zur Beschreibung

I080 Tafelklavier Johann Matthäus Schmahl (Ulm) o.Nr. in Form einer liegenden Harfe (ca. 1770)
zur Beschreibung

I081 Kammerkonzertflügel Wilhelm Wieck (Dresden) #?? (ca. 1865)
zur Beschreibung

I082 Kleinklavier "Melodigrand" Ivers & Pond Piano Company (Boston, Aeolian Company) #208203 (1980)
zur Beschreibung

(September)

I083 zweimanualiges Konzertcembalo Maendler-Schramm (München) o.Nr. (ca. 1950)
zur Beschreibung

I084 zweimanualiges Konzertcembalo Martin Sassmann (Hückeswagen) #1595 (1969)
zur Beschreibung - nicht mehr im Bestand - Abgang Herbst 2019

(November)

I085 Dulcitone ("Stimmgabelklavier") Thomas Machell & Sons (Glasgow) #1984 (ca. 1910) [gelabelt Dyson & Sons (London) #430]
zur Beschreibung

2015

(Januar)

I086 Lehr-, Demonstrations- bzw. Schnittmodell Wilhelm Schimmel (Braunschweig) #77780 des "Modells 150" (9. November 1966)
zur Beschreibung

(Februar)

I087 Tafelklavierchen Hans Eberhard Hoesch (Hagen-Kabel) # 15 (1935) nach Walter & Sohn (Wien, um 1780)
zur Beschreibung

(März)

I088 Nagels Klavinett Adolph Nagel (Hannover) o.Nr. (vor 1940)
zur Beschreibung

(April)

I089 Konzertflügel Theodor Stöcker (Berlin) #747 (ca. 1862)
zur Beschreibung

(Mai)

I090 stumme Klaviatur (drei Oktaven), N.N., o. Nr. (vor 1925?)
zur Beschreibung

(Juni)

I091 Hammerflügel Jean Baptiste Cluesman (Paris), o.Nr. [?] (ca. 1836)
zur Beschreibung

(Juli)

Übernahme der ToyPiano-Sammlung vom Düsseldorfer Pianisten Bernd Wiesemann [1938-2015] durch Schenkung/Vermächtnis in die Sammlung Dohr - Inventar-Nummern I092 bis I106, 15 Instrumente, zum Teil mit Hockern/Stühlchen.

I092 Toypiano/Kinderklavier "BabyGrandPiano", Flügel-Form
zur Beschreibung

I093 Toypiano/Kinderklavier Musikus Studio, Pianino-Form mit Konsolen
zur Beschreibung

I094 Toypiano/Kinderklavier "Michelsonne PARIS", Pianino-Form
zur Beschreibung

I095 Toypiano/Kinderklavier "Schoenhut", Pianino-Form
zur Beschreibung

I096 Toypiano/Kinderklavier "Schoenhut", Flügel-Form
zur Beschreibung

I097 Toypiano/Kinderklavier "Schoenhut Concert Grand", Flügel-Form
zur Beschreibung

I098 Toypiano/Kinderklavier noname, Flügel-Form
zur Beschreibung

I099 Toypiano/Kinderklavier "Goldon", Pianino-Form
zur Beschreibung

I100 Toypiano/Kinderklavier noname (Goldon?), Pianino-Form
zur Beschreibung

I101 Toypiano/Kinderklavier noname (Goldon?), Pianino-Form
zur Beschreibung

I102 Toypiano/Kinderklavier noname (Goldon?), Pianino-Form
zur Beschreibung

I103 Toypiano/Kinderklavier noname, Pianino-Form
zur Beschreibung

I104 Toypiano/Kinderklavier noname, Pianino-Form
zur Beschreibung

I105 Toypiano/Kinderklavier noname, Pianino-Form
zur Beschreibung

I106 Toypiano/Kinderklavier noname, Pianino-Form
zur Beschreibung

(August)

I107 Stumme Kofferklaviatur N.N. #40452 (1958?)
Inventarisierung nach Restaurierung; Erwerb ca. 2012
zur Beschreibung

I108 Toypiano/Kinderklavier (deutsches Fabrikat, Klangplatten, Pianino-Form)
Inventarisierung nach Aufbau der Sparte "ToyPiano"; Erwerb ca. 2012
zur Beschreibung

I109 Toypiano/Kinderklavier Goldon, Pianino-Form
zur Beschreibung

I110 Toypiano/Kinderklavier Opéra, Flügel-Form
zur Beschreibung

I111 Toypiano/Kinderklavier N.N. (südwestdeutsch?), Pianino-Form
zur Beschreibung

I112 Toypiano/Kinderklavier Schoenhut (ca. 1920/1920), Pianino-Form
zur Beschreibung

I113 Toypiano/Kinderklavier Goldon (Marktneukirchen 1990), Pianino-Form
zur Beschreibung

I115 Toypiano/Kinderklavier Fairylite Foreign (U.S.A.), Flügel-Form
zur Beschreibung

I116 Toypiano/Kinderklavier "Made in China" (8 Tasten), Flügel-Form
zur Beschreibung

I117 Toypiano/Kinderklavier Schoenhut (25 Tasten), Pianino-Form
zur Beschreibung

I118 Toypiano/Kinderklavier "Shanghai, China" (15 Tasten), Flügelform
zur Beschreibung

I119 Toypiano/Kinderklavier "Annele" (12 Tasten), Pianino-Form
zur Beschreibung

I120 Toypiano/Kinderklavier Jaymar (25 Tasten), Pianino-Form
zur Beschreibung

I121 Toypiano/Kinderklavier Schoenhut 2001 (18 Tasten), Pianino-Form
zur Beschreibung

(September)

I122 Toypiano/Kinderklavier Schoenhut ca. 1920 (7 Tasten), Pianino-Form
zur Beschreibung

I123 Toypiano/Kinderklavier Musicus Studio (14 Tasten), Pianino-Form
zur Beschreibung

I124 Toypiano/Kinderklavier Frankonia (8 Tasten), Stagepiano-Form
zur Beschreibung

I125 Toypiano/Kinderklavier "Grand Piano" (17 Tasten), Flügel-Form
zur Beschreibung

I126 Toypiano/Kinderklavier N.N. (französisch; 10 Tasten), Pianino-Form
zur Beschreibung

I127 Toypiano/Kinderklavier Schoenhut Grand "goldene Serie" (42 Tasten), Flügel-Form
zur Beschreibung

I128 Modell einer modernen Flügelmechanik "Young Chang" o. Nr. (ca. 1990)
zur Beschreibung

I129 Aeolian 'Pianola' Piano #14129 (1915), The Aeolian Company, Hayes/Middlesex
(Piano mit Selbstspieler)
zur Beschreibung

I130 (Toypiano? - muss ermittelt werden)

I114 Kleinspinett "Modell 90" Maendler-Schramm (München) #485 (1939/1940)
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2015)

I080 Tafelklavier Johann Matthäus Schmahl (Ulm) o.Nr. in Form einer liegenden Harfe (ca. 1770)
Restaurator: Jan Großbach, Frankfurt-Höchst; durchgeführte Arbeiten: vollständige Restaurierung unter Rückgängigmachung einer "Reparatur" der ca. 1920er-Jahre.
zur Beschreibung

I004 Hammerflügel Christian Erdmann Rancke (Riga) o.Nr. (ca. 1825)
Restaurator: Jan Großbach, Frankfurt-Höchst; durchgeführte Arbeiten: Beseitigung der Schäden nach Einbruch/Vandalismus
zur Beschreibung

I107 Stumme Kofferklaviatur N.N. #40452 (1958?)
Restaurator: Jan Großbach, Frankfurt-Höchst; durchgeführte Arbeiten: Beseitigung der Schäden nach Einbruch/Vandalismus
zur Beschreibung

2016

./.

2017

./.

2018

(Juli)

I131 Kammerkonzertflügel C. Bechstein (Berlin) # 110933 (1914)
zur Beschreibung

(November)

I132 Cembalo einmanualig Modell "Ruckers" nach Bausatz Zuckermann, o.Nr. (ca. 1975)
zur Beschreibung - Abgang August 2022

(Dezember)

I133 Koffer-Kleinspinett Maendler-Schramm #526 (München) 1940
zur Beschreibung

Gründung des Fördervereins Pianomuseum Haus Eller e.V.

2019

neue Domain: www.pianomuseum.de

(Januar)

I134 Kleinklavier Gebr. Zimmermann (Leipzig) #173245 (1939)
zur Beschreibung

(März)

I135 Schrankflügel Thomas Tomkison (London) #399 (1805)
zur Beschreibung

(Mai)

I136 Cembalo (einmanualig) Modell "Telemann" J. C. Neupert #17264 (Bamberg/Nürnberg) 1942
zur Beschreibung

I137 Hammerspinet Steen Nielsen (Kopenhagen/Dänemark) #70101 (1970)
zur Beschreibung

(Oktober)

I138 Zweireihige Handharmonika Koch (Trossingen) #1554 (vor 1929)
zur Beschreibung

I139 Reiseclavichord Kurt Wittmayer (Wolfratshausen) #694 (1964)
zur Beschreibung

(November)

I140 Cembalo einmanualig Joaquim Jozé Antunes (Lissabon 1758), Kopie von J. C. Neupert (Bamberg), #31753 (2018)
zur Beschreibung

(Restaurierungen in 2019)

(Mai)

I131 Kammerkonzertflügel C. Bechstein (Berlin) #110933 (1914)
zur Beschreibung

 

(Abgang April 2019)

I047 Hammerspinet Steen Nielsen (Kopenhagen/Dänemark) # 325 (1977)
nicht mehr im Bestand - Totalschaden 2019 - ersetzt durch I137
zur Beschreibung

(Abgang September 2019)

I084 zweimanualiges Konzertcembalo Martin Sassmann (Hückeswagen) #1595 (1969)
nicht mehr im Bestand
zur Beschreibung


2020

(Januar)

I141 Kleinharmonium, vermutlich Alexandre Père et Fils (Paris) (ca. 1845/1855)
zur Beschreibung (ex Slg. Ralf Hansjosten, Schweich)

(Februar)

I073 Toypiano "Musikus-Studio Gongklang" 18 Tasten diatonisch
zur Beschreibung

I142 Cembal d'amour nach Gottfried Silbermann (Dresden 1721), Kopie von Eckehart Merzdorf (Remchingen 2002)
zur Beschreibung (ex. Slg. Hans-Jürgen Studer)

(März)

I143 Physharmonika Adolph Herold (Klingenthal/Sachsen), #625 (1883)
zur Beschreibung

I144 Tastenglockenspiel Kaspar Wicky, Genf o.Nr. (ca. 1910)
zur Beschreibung

I145 Polyphon, anonym (ca. 1870?)
mechanisches besaitetes Musikinstrument mit Hammermechanik
zur Beschreibung

(April)

I146 Clavichord Gebr. Ammer (Eisenberg) #744 (1952)
zur Beschreibung

I150 Spinett Silbermann Modell S1, J. C. Neupert (Bamberg) #15860 (1933)
zur Beschreibung

(Mai)

I151 Kleinspinett Maendler-Schamm (München) #432 (1938)
zur Beschreibung

I152 Cembalo einmanualig Maendler-Schamm (München) #1 (1907)
zur Beschreibung

I153 Cembalo zweimanualig Modell "Vivaldi", J. C. Neupert (Bamberg) #17896 (1952)
zur Beschreibung nicht mehr im Bestand (Abgang Juni 2021)

(Juni)

I154 Virgil Practise Clavier (New York) #10254 (ca. 1910)
zur Beschreibung

I155 Klangstab-Klavier N.N. (Mechanik: Renner/Stuttgart #379197) (1941)
zur Beschreibung

(Juli)

I156 Kopie eines italienischen Oktavspinetts, anonym ca. 1600. Kopie von G. Moël (Villiers sur Marne) o.Nr. (ca. 1950)
zur Beschreibung

(August)

I157 Virgil Perfected Practice Clavier (New York)
zur Beschreibung

(September)

I158 Transponier-Harmonista
zur Beschreibung

I159 zweimanualiges Pedal-Harmonium Mannborg
zur Beschreibung

I160 Digitorium. Myer Marks #283, London ca. 1890
zur Beschreibung

(Oktober)

I161 Klavier-Mechanik-Modell von Herrburger Brooks Piano Actions Ltd., London ca. 1900 (1920?)
zur Beschreibung

I162 Spinett (Virginal) Modell 135 mit Jalousiedeckel Maendler-Schramm (München) #610 (1954)
zur Beschreibung

I163 Transpositionsklaviatur Pleyel, Wolff & Cie (Paris) #243, o.J.
zur Beschreibung

(November)

I165 italienisches polygonales Virginal nach Pertici. Kopie von Martin Skowroneck o.Nr., Bremen 1963
zur Beschreibung

I166 Pianoline Richard Lipp Stuttgart 1952
zur Beschreibung

(Dezember)

I167 Piano-Console Jean-Henri Pape #3546, Paris 1839
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2020)

(Mai)

I146 Clavichord Gebr. Ammer #744 (1952)
zur Beschreibung

(Oktober)

I155 Klangstab-Klavier N.N. (Mechanik: Renner/Stuttgart #379197) (1941)
(Restaurierung der Klangstäbe)
zur Beschreibung

(Abgänge in 2020)

(Dezember)

I027 Piano Console Jean Henri Pape (Paris) #5039 (1842)
zur Beschreibung

2021

(Januar)

I168 Flügelmechanik Flemming #110166 aus Flügel Zimmermann. Modell gefertigt von Jan Großbach
zur Beschreibung

I169 Flügelmechanik Ad. Lexow Berlin M 13 #377468. Modell gefertigt von Jan Großbach
zur Beschreibung

I170 Flügelmechanik [Ad.] Lexow Berlin #346898 aus Flügel Neumeyer Berlin. Modell gefertigt von Jan Großbach
zur Beschreibung

I171 Flügelmechanik Schwander. Modell gefertigt von Jan Großbach
zur Beschreibung

I172 Flügelmechanik unbek. Hersteller. Modell gefertigt von Jan Großbach
zur Beschreibung

I173 Flügelmechanik "Keller". Modell gefertigt von Jan Großbach
zur Beschreibung

I174 Klaviermechanik mit schwarzer Obertaste. Ex Slg. Jan Großbach
zur Beschreibung

I175 Klaviermechanik mit weißer Untertaste "Langer 80 - Herrburger Brooks Made in England". Ex Slg. Jan Großbach
zur Beschreibung

I176 Klaviermechanik mit weißer Untertaste "Renner - Made in West-Germany". Ex Slg. Jan Großbach
zur Beschreibung

I205 "Menzenhauer's Accord-Harmonium" #604 (ca. 1906)
zur Beschreibung

(Februar)

I177 Pianophon der Firma Beleton (Inh. Karl Bäßler, Berlin-Neukölln 1956)
zur Beschreibung

I178 Hammerspinet Steen Nielsen #292 (Kopenhagen/Dänemark 1976)
zur Beschreibung

I182 ToyPiano N.N. (Goldon?), 10 Tasten diatonisch, Klangstäbe
zur Beschreibung

I183 Cembalo zweimanualig Modell "Dulcken" [Modell D-4], J. C. Neupert (Bamberg) #15688 (1933)
zur Beschreibung

(März)

I184 Spinettino Arnold Dolmetsch o.Nr. (Haslemere/Surrey 1927)
zur Beschreibung

(April)

I185 Tafelklavier Julius Blüthner # 925 (Leipzig 1854)
zur Beschreibung

I186 Clavichord Peter Harlan (Markneukirchen/Vogtland 1932)
zur Beschreibung

(Mai)

I190 Kammerkonzertcembalo Maendler-Schramm (München) #456 (1931)
zur Beschreibung

I191 Clavichord (ca. 1925). Anonyme Kopie nach Johann Heinrich Silbermann (Straßburg 1775)
zur Beschreibung

(Juni)

I192 Clavichord nach Christian Gottlob Hubert (Ansbach 1782). Kopie von Rainer Schütze (Heilbronn 1957) #S781
zur Beschreibung

(Juli)

I193 ToyPiano Musikus-Studio "Gongklang", 10 Tasten diatonisch, Klangstäbe
zur Beschreibung

(August)

I039 Fidel sechssaitig Martin Sassmann, Bamberg 1950
zur Beschreibung

I194 ToyPiano no Name (Goldon?), 10 Tasten diatonisch, Klangstäbe
zur Beschreibung

(September)

I196 Clavichord John Paul o.Nr., Heathfield/Sussex 1962[/1963]
zur Beschreibung

I197 Spinett in Harfenform (8', 4') #553, Maendler-Schramm, München 1939
zur Beschreibung

I198 zweifach gebundenes Clavichord o. Nr., Gebr. Ammer, Eisenberg/Thüringen 1947
zur Beschreibung

(Oktober)

I199 mobiler Zimbelstern Hajo Stenger o.Nr., Stadecken-Elsheim 2021
zur Beschreibung

I200 Truhenorgel Peter Albrecht o. Nr., Schotten (Hessen) 1992
zur Beschreibung

(November)

I201 Métronome Maëlzel #11687 (Paris ohne Jahr)
zur Beschreibung

I202 Métronome Maëlzel #117.916 mit Glocke (Paris ohne Jahr)
zur Beschreibung

I203 aufrechtes Klavier H. Roloff #1398 (Neubrandenburg c. 1858)
zur Beschreibung

I204 Metronom Wittner Modell 804 Plastikgehäuse (Walnuss) ohne Glocke, transparente Frontabdeckung, o.Nr. (Isny ohne Jahr)
zur Beschreibung

I206 Stummes Klavier N.N. (c. 1920?)
zur Beschreibung

(Dezember)

I207 ToyPiano N.N., o.Nr. (Klangplatten, 10 Töne)
zur Beschreibung


(Restaurierungen in 2021)

(Januar)

I156 Kopie eines italienischen Oktavspinetts, anonym ca. 1600. Kopie von G. Moël (Villiers sur Marne) o.Nr. (ca. 1950)
zur Beschreibung

(Februar)

I080 Tafelklavier Johann Matthäus Schmahl (Ulm) o.Nr. in Form einer liegenden Harfe (ca. 1770)
zur Beschreibung

(März)

I162 Spinett in Tafelform mit Jalousie-Deckelschweller Maendler-Schramm (München) #610 (1954)
zur Beschreibung

I144 Tastenglockenspiel Kaspar Wicky, Genf o.Nr. (ca. 1910)
zur Beschreibung

I179 Métronome de Maëlzel #185.879 (Paris ohne Jahr)
zur Beschreibung

I180 Métronome de Maelzel "17" (Paris ohne Jahr)
zur Beschreibung

I181 Métronome Maëlzel "S4" (Paris ohne Jahr)
zur Beschreibung

I205 "Menzenhauer's Accord-Harmonium" #604 (ca. 1906)
zur Beschreibung

(April)

I063 Cembalo einmanualig Hans Eberhard Hoesch, (Hagen-Kabel) # 26 (1935) nach Quartcembalo Andreas Ruckers, Antwerpen 1627
zur Beschreibung

(Mai)

I143 Physharmonika Adolph Herold (Klingenthal/Sachsen), #625 (1883)
zur Beschreibung

(Juni)

I087 Tafelklavierchen Hans Eberhard Hoesch (Hagen-Kabel) # 15 (1935) nach Walter & Sohn (Wien, um 1780)
zur Beschreibung

(September)

I191 Clavichord (ca. 1925). Anonyme Kopie (wohl Markneukirchen/Thüringen) nach historischem Vorbild
zur Beschreibung

(Oktober)

I198 zweifach gebundenes Clavichord o. Nr., Gebr. Ammer, Eisenberg/Thüringen 1947
zur Beschreibung

(November)

I036 Hammerflügel nach Johann Jakob Könnicke (1796). Kopie von J. C. Neupert, Bamberg #31466 (2007)
Neuintonation und Neuregulierung
zur Beschreibung

(Dezember)

I165 italienisches polygonales Virginal nach Pertici. Kopie von Martin Skowroneck o.Nr., Bremen 1963
zur Beschreibung

I155 Klangstab-Klavier N.N. (Mechanik: Renner/Stuttgart #379197) (1941)
(Restaurierung der Klaviermechanik und -Bestandteile)
zur Beschreibung

 

(Abgänge in 2021)

(Juni)

I153 Cembalo zweimanualig Modell "Vivaldi", J. C. Neupert (Bamberg) #17896 (1952)
zur Beschreibung

2022

(Januar)

I208 Spinett Rainer Schütze o.Nr. (Heidelberg 1964)
zur Beschreibung

(Februar)

I209 zweimanualiges Cembalo Gaveau #54 (Paris 1928)
zur Beschreibung

I210 Clavinette o.Nr. Albert Sluyter (Amsterdam ca. 1957)
zur Beschreibung

(März)

xxxx Springer-Muster-Präsentationsbox o. Nr. J.C. Neupert (Bamberg ca. 1998)
erhält 2024 neue Signatur

(April)

I212 Klavichord mit "Oktävlein im Bass" #111 Gebr. Ammer (Eisenberg/Thüringen ca. 1932)
zur Beschreibung

xxxx Harfensäulentransportkiste der Konzertharfenbauwerkstatt Josef Löffler & Sohn (Wiesbaden ca. 1930)
erhält 2024 neue Signatur

(Mai)

I214 Organetta 2 von Hohner o.Nr., Trossingen ca. 1958 (mit Schachtel)
zur Beschreibung

(Juni)

I215 Organetta 2 von Hohner o.Nr., Trossingen ca. 1958 (ohne Schachtel)
zur Beschreibung

(Juli)

Renovierung Sälchen Haus Eller

(August)

I216 Organetta 2 von Hohner, mint, #72056 (Trossingen ca. 1958)
zur Beschreibung

I217 Tafelklavier John Broadwood and Son # 10210 (London 1807)
zur Beschreibung

(September)

I218 zweimanualiges Cembalo "Nr. 2", Martin Skowroneck (Bremen 1954/1981)
zur Beschreibung

I219 Hammerflügel nach Johann Andreas Stein 1785, freie Kopie Modell "St 1785" von J. C. Neupert #16105 (Bamberg 1936)
zur Beschreibung

I220 besaitetes Kinderklavier mit Spezial-Tonanregung, anonym, (undatiert)
zur Beschreibung

I221 Monochord, Ulrich Averesch (Bad Krozingen 1994)
zur Beschreibung

I222 vierfach gebundenes Clavichord nach dem Traktat von Henri Arnaut de Zwolle (c. 1440), Rekonstruktion Ulrich Averesch (Bad Krozingen 1993)
zur Beschreibung

I223 Cembalet II, Hohner (Trossingen 1962)
zur Beschreibung

(Oktober)

I224 Kleincembalo o. Nr. Rudolf Schüler, Königsdorf üb. Wolfrathshausen 1956
zur Beschreibung

I225 4'-Spinettino Gebr. Ammer, Eisenberg/Thüringen #601 (ca. 1950)
zur Beschreibung

(November)

I226 Mechanikmodell Baßbereich Tafelklavier Carl Uebel #19 (Heilbronn am Neckar 1858), gefertigt von Jan Großbach (Frankfurt-Höchst Nov. 2022)
zur Beschreibung

I227 Mechanikmodell Diskantbereich Tafelklavier Carl Uebel #19 (Heilbronn am Neckar 1858), gefertigt von Jan Großbach (Frankfurt-Höchst Nov. 2022)
zur Beschreibung

I228 Mechanikmodell einmanualiges Cembalo, 2 Register 8', 4', Laute auf 8', gefertigt von Jan Großbach (Frankfurt-Höchst 2019)
zur Beschreibung


(Restaurierungen in 2022 - durch Jan Großbach)

(Juli)

I208 Spinett Rainer Schütze o.Nr. (Heidelberg 1964)
zur Beschreibung

(September)

I184 Spinettino Arnold Dolmetsch o.Nr. (Haslemere/Surrey 1927)
zur Beschreibung

(November)

I219 Hammerflügel nach Johann Andreas Stein 1785, freie Kopie Modell "St 1785" von J. C. Neupert #16105 (Bamberg 1936)
zur Beschreibung

I224 Kleincembalo o. Nr. Rudolf Schüler, Königsdorf üb. Wolfrathshausen 1956
zur Beschreibung


(Abgänge in 2022)

(August)

I045 Tafelklavier Schiedmayer & Soehne (Stuttgart) # 9688 (1875): kreuzsaitiger Bezug
zur Beschreibung - Abgang August 2022

I132 Cembalo einmanualig Modell "Ruckers" nach Bausatz Zuckermann, o.Nr. (ca. 1975)
zur Beschreibung - Abgang August 2022

2023

(Februar)

I229 Spinett Lindholm, Borna/Sachsen o.Nr. (1987)
zur Beschreibung

(März)

I230 Spinett Sassmann, Hückeswagen #4389 (1986/1987)
zur Beschreibung

I231 bundfreies, zweichöriges Clavichord Martin Skowroneck, Bremen o. Nr. (1984), Kopie nach Johann Adolph Hass, Hamburg (1763)
zur Beschreibung

I232 bundfreies, zweichöriges Clavichord "Modell 31" J. C. Neupert #15337 (Bamberg 1932).
zur Beschreibung

I233 Stimmgabel mit Resonanzkasten und Anschlaghammer - a1 = 440 Hz. Arno Barthelmes, Zella-Mehlis/Thüringen 2016.
zur Beschreibung

I234 bundfreies, zweichöriges Clavichord Anonymus, deutsch ca. 1790. Kopie von Jacques C. M. van 't Veer (Oosthem/Niederlande 2004)
zur Beschreibung

I235 Feldharmonium, unsigniert, vermutlich Österreich um 1910
zur Beschreibung

I236 Stummes Klavier Wilhelm Schäuffele, Stuttgart (um 1910)
zur Beschreibung

(April)

I237 Kinder-Klavier aus DDR-Produktion (vor 1990), 14 Tasten diatonisch
zur Beschreibung

I238 Klaviaturblock eines zweimanualigen Cembalos Martin Sassmann, Hückeswagen (1958)
zur Beschreibung

(Mai)

I239 Kinder-Klavier (nähere Angaben folgen)
zur Beschreibung

I240 Melodion, Dietz (1. Viertel 19. Jahrhundert) (Reibidiophon / Friktionsinstrument; Identifikation steht aus)
zur Beschreibung

I241 Spinett (Virginalform) #483 Maendler-Schramm, München 1939
zur Beschreibung

I242 Tastenglockenspiel von Hawkes & Son, 1920er-Jahre oder früher, #731
zur Beschreibung

(Juni)

I243 Mechanikmodell KAWAI
zur Beschreibung

(Juli)

I244 bundfreies, zweichöriges Clavichord Otto Marx (signiert Carl A. Pfeiffer), Stuttgart o. Nr. (1926), Kopie nach Friedrich Carl Wilhelm Lemme #802, Braunschweig (1787)
zur Beschreibung

(August)

I245 Mechanikmodell / Versuchsanordnung Stimmgabelklavier
zur Beschreibung

(September)

I246 Tafelklavier Math[ias] Populo Cologne #431, Köln (ca. 1850 ?)
zur Beschreibung

(Oktober)

I247 bundfreies, einchöriges Clavichord Modell "Philipp Emanuel" (intern: 32.1), J. C. Neupert #15993 (Bamberg 1934).
zur Beschreibung

I248 Clavicytherium, 20. Jahrhundert, anonym
zur Beschreibung

(November)

I249 Metronom Wittner Series 839 "Taktell in Shape of Animals", Modell Nr. 839011 (Pinguin). Plastikgehäuse ohne Glocke, o.Nr. (Isny ohne Jahr)
zur Beschreibung

I250 Spinett Rainer Schütze o.Nr. (Heidelberg 1962)
zur Beschreibung

(Dezember)

I251 Aluminium-Flügel geradsaitig, Fa. Rippen/Niederlande (ca. 1960)
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2023 - durch Jan Großbach)

(April)

I225 4'-Spinettino Gebr. Ammer, Eisenberg/Thüringen #601 (ca. 1950)
zur Beschreibung

I234 ungebundenes, zweichöriges Clavichord Anonymus, deutsch ca. 1790. Kopie von Jacques C. M. van 't Veer (Oosthem/Niederlande 2004)
zur Beschreibung

(Juni)

I085 Dulcitone ("Stimmgabelklavier") Thomas Machell & Sons (Glasgow) #1984 (ca. 1910) [gelabelt Dyson & Sons (London) #430]
zur Beschreibung

(September)

I241 Spinett (Virginalform) Maendler-Schramm #483, München 1939
zur Beschreibung

(Oktober)

I232 ungebundenes, zweichöriges Clavichord "Modell 31" J. C. Neupert #15337 (Bamberg 1932).
zur Beschreibung

(November)

I2xx ungebundenes, zweichöriges Clavichord Kopie nach Silbermann. Sassmann GmbH Hückeswagen 1996
(Durchsicht für Voreigentümer)

 

2024

(Februar)

I252 ungebundenes, zweichöriges Clavichord Kemper #19, Lübeck nach 1944
zur Beschreibung

I253 Mechanikmodell zweimanualiges Cembalo nach historischem Vorbild, drei Register 8', 4' / 8', keine Laute, keine Koppel, J. C. Neupert o.Nr. (Bamberg 2022) (erworben Oktober 2022, inventarisiert Februar 2024)
zur Beschreibung

(März)

I254 Spinett "Modell Silbermann", Gebr. Ammer #769, Eisenberg/Thüringen ca. 1953
zur Beschreibung

I255 Clavioline Lizenz Constant Martin, René Seybold, Harald Bode, Jörgensen-Electronic Düsseldorf, Seriennummer J47, ca. 1955
zur Beschreibung

(April)

I187 Guide-Chant Louis Maurice Kasriel, Paris 2. Hälfte 19. Jhdt., o. Nr.
zur Beschreibung

I188 Dulcitone ("Stimmgabelklavier") Thomas Machell & Sons (Glasgow) #2454 (ca. 1915)
zur Beschreibung

(Mai)

I189 einmanualiges Cembalo Kemper o.Nr. (?), Lübeck nach 1950
zur Beschreibung

I211 Clavichord Modell "Salzburg", Kurt Wittmayer #7471 (Wolfratshausen Juli 1973)
zur Beschreibung

I213 Kleinstcembalo Modell "C", Kurt Wittmayer #1164 (Wolfratshausen Anfang 1957)
zur Beschreibung

I164 Stumme Klaviatur, 2 Oktaven Ambitus, unsigniert (Mitte 20. Jh.)
zur Beschreibung

I256 Métronome de Maelzel Paris, F. Girard o. Nr. (Paris, ca. 1880)
zur Beschreibung

 

(Restaurierungen in 2024 - durch Jan Großbach)

(Februar)

I247 bundfreies, einchöriges Clavichord Modell "Philipp Emanuel" (intern: 32.1), J. C. Neupert #15993 (Bamberg 1934).
zur Beschreibung

(März)

I187 Guide-Chant Louis Maurice Kasriel, Paris 2. Hälfte 19. Jhdt., o. Nr.
zur Beschreibung

(Mai)

I254 Spinett "Modell Silbermann", Gebr. Ammer #769, Eisenberg/Thüringen ca. 1953
zur Beschreibung

(Juni)

I044 Hammerflügel Anton Biber Nürnberg o.Nr. (ca. 1830)
zur Beschreibung

(August)

I188 Dulcitone ("Stimmgabelklavier") Thomas Machell & Sons (Glasgow) #2454 (ca. 1915)
zur Beschreibung

(B) Stühle, Bänke, Hocker

siehe auch Sonderseite "Klavierstühle"

(September 2011)

Klavierhocker höhenverstellbar

(April 2012)

Klavierhocker rund auf drei Beinen

"Beethoven"-Klavierstuhl Neuer (undatiert)

(April 2015)

Klavierhocker rund auf drei Beinen

Klavierhocker rund auf drei Beinen

Klavierhocker rund auf drei Beinen

(Mai 2015)

Klavierstuhl "BEET-HOVEN" (ca. 1900)

(Juli 2015)

Vier IKEA-Stühlchen als Klavierstühle zu ToyPianos der Sammlung Bernd Wiesemann

(Januar 2019)

Klavierstuhl Modell "Beethoven" (ca. 1900), rot lackiert
zur Beschreibung

(Oktober 2020)

vierbeiniger, höhenverstellbarer Klavierhocker, Gründerzeit

(C) Sonstiges

siehe auch Sonderseite "Sonstiges"

(Januar 2002)

xxxx Großer Wandgobelin "Musikzimmer" 250 cm x 125 cm

(2005)

xxxx Zwei Notenständer "LignAm", Jürgen Ammer (Schauenburg/Hessen)
zur Beschreibung

(Juli 2015)

Modifiziertes, höhenverstellbares Bügelbrett als "Podium" für das konzertmäßige Spiel von ToyPianos/Kinderklavieren.
Schenkung/Nachlass Sammlung Bernd Wiesemann, Düsseldorf

(März 2022)
xxxx Springer-Muster-Präsentationsbox o. Nr. J.C. Neupert (Bamberg ca. 1998)

(April 2022)
xxxx Harfensäulentransportkiste der Konzertharfenbauwerkstatt Josef Löffler & Sohn (Wiesbaden ca. 1930)

(Mai 2022)

Klavierlampe zweiflammig, Messing-Röhren-Schirm

(Juli 2022)

Plakat (gerahmt) zur Ausstellung "Uecker - Fall"
Bonn 1996
Schenkung Reinhard Goebel, Siegen

 

DohrCompactDiscs, eingespielt
auf Instrumenten des Pianomuseums