Oliver Drechsel konzertiert in Haus Eller

Hammerflügel

Tafelklaviere

Kielinstrumente

Pianos

Sammlung Dohr
Pianomuseum Haus Eller
Historische Tasteninstrumente

Fortepianos

Square Pianos

Harpsichords

Pianos

© 1998-2021 by
Christoph Dohr

aktualisiert
Montag, 04.10.2021 8:48

I185

1854 | Tafelklavier Julius Blüthner #925 (Leipzig)

Tafelklavier Julius Blüthner #925

Beschreibung: Frühes, seltenes Tafelklavier von Julius Blüthner (gegr. 1854), Leipzig. Eingelassenes Schild auf Vorstecker: "Patent / Julius Blüther / Leipzig". Montiertes Schild darunter: "Carl Ruckmich, Gr.B.Holf., Freiburg i/Br."; Medaillon-Plakette auf Resonanzbodem: "Kunst-, Musikalien und Instrumentenhandlung, Lager [...] Flügel, Piano, Standard-Orgeln, Harmonium, Pianino [Stich d. Freiburger Doms] [...] Carl Ruckmich"; Etikett auf Resonanzboden: "Pianofortefabrik / Julius [Wappen] Blüthner / Leipzig / königl. sächs. patentirte Mechanik / ..."

Ambitus C1 - a4 = 6 2/3 Oktaven.

Provenienz: Restaurierung ca. 1990. Restaurator unbekannt. Geschenk an das Pianomuseum Haus Eller März 2021 aus Wohnungsauflösung in Düsseldorf-Benrath.

 

Tafelklavier Julius Blüthner #925 Tafelklavier Julius Blüthner #925
Tafelklavier Julius Blüthner #925 Tafelklavier Julius Blüthner #925
Tafelklavier Julius Blüthner #925
Tafelklavier Julius Blüthner #925 Tafelklavier Julius Blüthner #925
Tafelklavier Julius Blüthner #925 Tafelklavier Julius Blüthner #925
Tafelklavier Julius Blüthner #925 Tafelklavier Julius Blüthner #925
Tafelklavier Julius Blüthner #925 Tafelklavier Julius Blüthner #925